s'inscrire
Conseils d'fr.eurobuch.ch
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
Annonce payée
- 0 Résultats
prix le plus bas: € 19,80, prix le plus élevé: € 89,90, prix moyen: € 49,72
Subjektiver Rechtsschutz im Wahlprüfungsverfahren. Schriften zum öffentlichen Recht ; Bd. 730. - Lang, Heinrich
Livre non disponible
(*)
Lang, Heinrich:
Subjektiver Rechtsschutz im Wahlprüfungsverfahren. Schriften zum öffentlichen Recht ; Bd. 730. - livre d'occasion

1997, ISBN: 9783428090303

ID: OR34774735 (1086690)

Berlin, Duncker und Humblot, 384 S. Originalbroschur. Stempel auf Fußschnitt, sonst tadelloses Exemplar. - Aus der Einleitung: Die allgemein zu beobachtende Tendenz einer - bisweilen zu - extensiven Ausschöpfung (verfassungs)gerichtlicher Rechtsbehelfe hat nun auch das Wahlprüfungsverfahren erfaßt. Dementsprechend wird die Wahlprüfungsbeschwerde als verfassungsgerichtliches Rechtsmittel entdeckt. Nachdem es in früheren Legislaturperioden im Schnitt etwa 80 bis 100 Einsprüche gab, wurden gegen die Wahl zum 13. Deutschen Bundestag am 16. Oktober 1994 bereits 1142 Einsprüche eingelegt. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit verfassungsrechtlichen Fragen der in Art. 41 GG verankerten und in § 48 BVerfGG näher ausgestalteten Wahlprüfung. Was im einzelnen unter einer ?Wahlprüfung? zu verstehen ist, ist in der Verfassung nicht definiert. Immerhin gibt das Gesetz aber Hinweise über den Verfahrensablauf. Für einen ersten Problemzugriff mag es dabei genügen, auf die Zweistufigkeit der Wahlprüfung hinzuweisen. Nach Abschluß der Wahl steht jedem Bürger zunächst der beim Bundestag innerhalb einer Frist von 2 Monaten nach dem Wahltag einzulegende Einspruch gegen die Gültigkeit der Wahl zu. Wird dieser Einspruch zurückgewiesen, ist gemäß Art. 41 Abs. 2 GG gegen die Ablehnungsentscheidung des Bundestages die Beschwerde an das Bundesverfassungsgericht zulässig. ISBN 9783428090303Recht [Wahlprüfung ; Rechtsschutz ; Wahlrecht ; Subjektives Recht, Recht, Politik] 1997, [PU: Duncker & Humblot, Berlin]

livre d'occasion Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Frais d'envoi EUR 3.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Subjektiver Rechtsschutz im Wahlprüfungsverfahren. (Schriften zum Öffentlichen Recht) - Heinrich Lang
Livre non disponible
(*)
Heinrich Lang:
Subjektiver Rechtsschutz im Wahlprüfungsverfahren. (Schriften zum Öffentlichen Recht) - livre d'occasion

ISBN: 3428090306

[SR: 2740762], Broschiert, [EAN: 9783428090303], Duncker & Humblot, Duncker & Humblot, Book, [PU: Duncker & Humblot], Duncker & Humblot, 15095924031, Rechtslehre, 572682, Recht, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15095926031, Verfassungsrecht & Staatstheorie, 572682, Recht, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

livre d'occasion Amazon.de
gast_hoyer
Gebraucht. Frais d'envoiInnerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Subjektiver Rechtsschutz im Wahlprüfungsverfahren. - Lang, Heinrich
Livre non disponible
(*)
Lang, Heinrich:
Subjektiver Rechtsschutz im Wahlprüfungsverfahren. - Livres de poche

1997, ISBN: 3428090306

ID: 21522372293

[EAN: 9783428090303], 384 Seiten, broschiert (Schriften zum Öffentlichen Recht; Band 730/Duncker & Humblot 1997) schwarze Filzstiftstriche auf Schnitt. Statt EUR 72,00 518 g. Sprache: de, [PU: Duncker & Humblot, Berlin]

livre d'occasion Abebooks.de
SKULIMA Wiss. Versandbuchhandlung, Westhofen, Germany [6310678] [Rating: 5 (von 5)]
Frais d'envoi EUR 3.50
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Subjektiver Rechtsschutz im Wahlprüfungsverfahren. - Lang, Heinrich
Livre non disponible
(*)
Lang, Heinrich:
Subjektiver Rechtsschutz im Wahlprüfungsverfahren. - nouveau livre

1997, ISBN: 3428090306

ID: A41255

Kartoniert / Broschiert Rechtsschutz, Subjektivität - Intersubjektivität, Wahl - Wahlrecht, mit Schutzumschlag neu, [PU:Duncker & Humblot]

Nouveaux livres Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Subjektiver Rechtsschutz im Wahlprüfungsverfahren. - Heinrich Lang
Livre non disponible
(*)
Heinrich Lang:
Subjektiver Rechtsschutz im Wahlprüfungsverfahren. - Première édition

1997, ISBN: 9783428090303

Livres de poche, ID: 5193851

[ED: 1], Softcover, Buch, [PU: Duncker & Humblot]

Nouveaux livres Lehmanns.de
Frais d'envoiVersand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Subjektiver Rechtsschutz im Wahlprufungsverfahren (Schriften zum offentlichen Recht) (German Edition)

Der Autor geht der Frage nach, wie subjektiven Rechtsschutzbelangen im Zusammenhang mit Bundestagswahlen Rechnung getragen werden kann. Zunächst werden die Grundlagen des Wahlprüfungsverfahrens beschrieben. Sodann wird die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts in Wahlprüfungsverfahren umfassend dargestellt und ausgewertet. In einer kritischen Auseinandersetzung mit dieser Rechtsprechung sowie dem wahlprüfungsrechtlichen Schrifttum zeigt Lang, daß zwar weder der Ausschluß subjektiven Rechtsschutzes innerhalb konkreter Wahlprüfungsverfahren noch der Ausschluß sonstiger Rechtsschutzmöglichkeiten einer kritischen Überprüfung standhalten, daß aber die Lösung der subjektiven Rechtsschutzfrage nicht über die Gewährung eines neben das Wahlprüfungsverfahren tretenden Rechtsschutzes gelöst werden kann. Ausgangspunkt des in der Untersuchung entwickelten Lösungsansatzes ist, daß die Verfassung mit dem durch Art. 41 und 38 GG strukturierten Wahlprüfungsverfahren ein eigenständiges Rechtsschutzverfahren in Wahlangelegenheiten bereitstellt, dessen Reichweite durch den Verfahrensgegenstand bestimmt wird. Aufgabe des Wahlprüfungsverfahrens ist der Schutz des Wahlrechts. Dabei wird die Funktion des Rechtsbehelfs bestimmt durch die Funktion des zu schützenden Rechts. Dem Wahlrecht kommt in der parlamentarischen Demokratie des Grundgesetzes eine Doppelfunktion zu. Es dient in seinen objektiven Funktionen einerseits dazu, ein Vertretungsorgan für das in seiner Gesamtheit handlungsunfähige Volk zu kreieren und zu legitimieren. Gleichzeitig sichert seine Ausübung die grundrechtlich verbürgte Teilhabe an der Ausübung von Staatsgewalt. Diese Doppelfunktionalität des Wahlrechts führt zu einem doppelfunktionalen Verfahrensgegenstand. Das Wahlprüfungsverfahren dient infolgedessen sowohl dem Schutz des objektiven wie auch des subjektiven Wahlrechts. Der Autor gelangt damit zu dem Ergebnis, daß subjektiver Rechtsschutz im Wahlprüfungsverfahren zu suchen ist.

Informations détaillées sur le livre - Subjektiver Rechtsschutz im Wahlprufungsverfahren (Schriften zum offentlichen Recht) (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783428090303
ISBN (ISBN-10): 3428090306
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 1997
Editeur: Duncker & Humblot GmbH
384 Pages
Poids: 0,489 kg
Langue: deu

Livre dans la base de données depuis 14.01.2009 20:30:44
Livre trouvé récemment le 11.10.2018 14:32:48
ISBN/EAN: 3428090306

ISBN - Autres types d'écriture:
3-428-09030-6, 978-3-428-09030-3


< pour archiver...
Livres en relation