s'inscrire
Conseils d'fr.eurobuch.ch
Livres similaires
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
- 0 Résultats
prix le plus bas: € 19,80, prix le plus élevé: € 35,95, prix moyen: € 26,26
Ich bin nicht Ranek. Die Odyssee des Edgar Hilsenrath. Biografie. - Braun, Helmut.
Livre non disponible
(*)
Braun, Helmut.:
Ich bin nicht Ranek. Die Odyssee des Edgar Hilsenrath. Biografie. - exemplaire signée

2006, ISBN: 3937717099

Edition reliée, Première édition, ID: 18252914529

[EAN: 9783937717098], [SC: 5.5], [PU: Berlin, Dittrich Verlag,], SIGNIERTE AUSGABE - HELMUT BRAUN SIGNIERT SIGNED JUDENVERFOLGUNG EMIGRATION BIOGRAFIE HOLOCAUST GHETTO EDGAR HILSENRATH ERSTAUSGABEN, Jacket, 288 Seiten mit Schutzumschlag, minimal schiefgelesen, auf dem Vortitel vom Autor signiert und datiert (Wuppertal 14.03.07). Helmut Braun (* 1948 in Franken) ist ein deutscher Verleger, Herausgeber und Publizist. Spannend und einfühlsam zeichnet Helmut Braun die Lebenslinien des deutschsprachigen Juden Edgar Hilsenrath und verknüpft Leben und Werk dieses sprachmächtigen Erzählers zu einem Bild, in dem auch die gewaltigen Verwerfungen des 20. Jahrhunderts aufscheinen. Ein 1926 in Deutschland geborener Jude hatte wenig Möglichkeiten, sein Leben zu gestalten. Die Alternativen in Nazideutschland waren: Emigrieren oder deportiert werden. Dass einer den Krieg in Deutschland überlebte, war möglich, aber unwahrscheinlich. So ist es im Prolog des Romans `Fuck America - Bronskys Geständnis` von Edgar Hilsenrath nachzulesen. Er wurde deportiert und dank einer Reihe glücklicher Fügungen überlebte er, emigrierte nachträglich in die USA und schrieb sich mit dem Ghettoroman `Nacht` die erlittenen Traumata von der Seele. So begann eine im höchsten Maße ungewöhnliche Schriftstellerkarriere. Edgar Hilsenrath und Helmut Braun sind seit 1977, seit im Literarischen Verlag Braun in Köln der bitterböse, satirische Roman `Der Nazi & der Friseur` erschien, befreundet. Im Laufe von 26 Jahren hat der Autor seinem Biografen seine Sicht der Geschehnisse, seine Wahrnehmungen berichtet, gewichtet, gewertet. Zusätzlich hat Helmut Braun eine Vielzahl von Interviews und autobiografische Texte Hilsenraths ausgewertet und den umfangreichen Vorlass des Schriftstellers gesichtet, der mittlerweile an die Akademie der Künste in Berlin übergeben wurde. Dokumente, Briefe, Fotos, Medien- und Zeitzeugenberichte, auch wissenschaftliche Arbeiten bilden das Fundament dieser Biografie. Die Erinnerungen des Biografen an gemeinsame Erlebnisse mit Edgar Hilsenrath und Texte, die autobiografische Einschübe in seinen Romanen sind oder sein könnten, ergänzen den biografischen Bericht und stellen immer wieder die Fakten in Frage; denn: was sind schon Fakten, wenn ein Leben zu erzählen ist. In der Zeit vom 05.01. bis 30.01.2019 erfolgt kein Versand!! Bitte beachten!! Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 430 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband, Books

livre d'occasion ZVAB.com
Bührnheims Literatursalon GmbH, Leipzig, SA, Germany [61668957] [Rating: 5 (von 5)]
Frais d'envoi EUR 5.50
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Ich bin nicht Ranek. Die Odyssee des Edgar Hilsenrath. Biografie. 1.  Auflage - Braun, Helmut.
Livre non disponible
(*)
Braun, Helmut.:
Ich bin nicht Ranek. Die Odyssee des Edgar Hilsenrath. Biografie. 1. Auflage - exemplaire signée

2006, ISBN: 9783937717098

Edition reliée, ID: 23405

1. Auflage 288 Seiten 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband mit Schutzumschlag, minimal schiefgelesen, auf dem Vortitel vom Autor signiert und datiert (Wuppertal 14.03.07). Helmut Braun (* 1948 in Franken) ist ein deutscher Verleger, Herausgeber und Publizist. Spannend und einfühlsam zeichnet Helmut Braun die Lebenslinien des deutschsprachigen Juden Edgar Hilsenrath und verknüpft Leben und Werk dieses sprachmächtigen Erzählers zu einem Bild, in dem auch die gewaltigen Verwerfungen des 20. Jahrhunderts aufscheinen. Ein 1926 in Deutschland geborener Jude hatte wenig Möglichkeiten, sein Leben zu gestalten. Die Alternativen in Nazideutschland waren: Emigrieren oder deportiert werden. Dass einer den Krieg in Deutschland überlebte, war möglich, aber unwahrscheinlich. So ist es im Prolog des Romans 'Fuck America - Bronskys Geständnis' von Edgar Hilsenrath nachzulesen. Er wurde deportiert und dank einer Reihe glücklicher Fügungen überlebte er, emigrierte nachträglich in die USA und schrieb sich mit dem Ghettoroman 'Nacht' die erlittenen Traumata von der Seele. So begann eine im höchsten Maße ungewöhnliche Schriftstellerkarriere. Edgar Hilsenrath und Helmut Braun sind seit 1977, seit im Literarischen Verlag Braun in Köln der bitterböse, satirische Roman 'Der Nazi & der Friseur' erschien, befreundet. Im Laufe von 26 Jahren hat der Autor seinem Biografen seine Sicht der Geschehnisse, seine Wahrnehmungen berichtet, gewichtet, gewertet. Zusätzlich hat Helmut Braun eine Vielzahl von Interviews und autobiografische Texte Hilsenraths ausgewertet und den umfangreichen Vorlass des Schriftstellers gesichtet, der mittlerweile an die Akademie der Künste in Berlin übergeben wurde. Dokumente, Briefe, Fotos, Medien- und Zeitzeugenberichte, auch wissenschaftliche Arbeiten bilden das Fundament dieser Biografie. Die Erinnerungen des Biografen an gemeinsame Erlebnisse mit Edgar Hilsenrath und Texte, die autobiografische Einschübe in seinen Romanen sind oder sein könnten, ergänzen den biografischen Bericht und stellen immer wieder die Fakten in Frage; denn: was sind schon Fakten, wenn ein Leben zu erzählen ist. Versand D: 2,00 EUR , [KW:Signierte Ausgabe - Helmut Braun], [PU:Berlin, Dittrich Verlag,]

livre d'occasion Buchfreund.de
Bührnheims Literatursalon GmbH, 04107 Leipzig
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD. (EUR 2.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Ich bin nicht Ranek - Helmut Braun
Livre non disponible
(*)
Helmut Braun:
Ich bin nicht Ranek - nouveau livre

2006, ISBN: 3937717099

ID: 13419330010

[EAN: 9783937717098], Neubuch, [PU: Berlin Dittrich Sep 2006], Neuware - Spannend und einfühlsam zeichnet Helmut Braun die Lebenslinien des deutschsprachigen Juden Edgar Hilsenrath und verknüpft Leben und Werk dieses sprachmächtigen Erzählers zu einem Bild, in dem auch die gewaltigen Verwerfungen des 20. Jahrhunderts aufscheinen. Ein 1926 in Deutschland geborener Jude hatte wenig Möglichkeiten, sein Leben zu gestalten. Die Alternativen in Nazideutschland waren: Emigrieren oder deportiert werden. Dass einer den Krieg in Deutschland überlebte, war möglich, aber unwahrscheinlich. So ist es im Prolog des Romans 'Fuck America Bronskys Geständnis' von Edgar Hilsenrath nachzulesen. Er wurde deportiert und dank einer Reihe glücklicher Fügungen überlebte er, emigrierte nachträglich in die USA und schrieb sich mit dem Ghettoroman 'Nacht' die erlittenen Traumata von der Seele. So begann eine im höchsten Maße ungewöhnliche Schriftstellerkarriere. Edgar Hilsenrath und Helmut Braun sind seit 1977, seit im Literarischen Verlag Braun in Köln der bitterböse, satirische Roman 'Der Nazi & der Friseur' erschien, befreundet. Im Laufe von 26 Jahren hat der Autor seinem Biografen seine Sicht der Geschehnisse, seine Wahrnehmungen berichtet, gewichtet, gewertet. Zusätzlich hat Helmut Braun eine Vielzahl von Interviews und autobiografische Texte Hilsenraths ausgewertet und den umfangreichen Vorlass des Schriftstellers gesichtet, der mittlerweile an die Akademie der Künste in Berlin übergeben wurde. Dokumente, Briefe, Fotos, Medien- und Zeitzeugenberichte, auch wissenschaftliche Arbeiten bilden das Fundament dieser Biografie. Die Erinnerungen des Biografen an gemeinsame Erlebnisse mit Edgar Hilsenrath und Texte, die autobiografische Einschübe in seinen Romanen sind oder sein könnten, ergänzen den biografischen Bericht und stellen immer wieder die Fakten in Frage; denn: was sind schon Fakten, wenn ein Leben zu erzählen ist. 288 pp. Deutsch

Nouveaux livres Abebooks.de
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K., Bergisch Gladbach, Germany [57449362] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Frais d'envoiVersandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Ich bin nicht Ranek - Die Odyssee des Edgar Hilsenrath. Biografie - Braun, Helmut
Livre non disponible
(*)
Braun, Helmut:
Ich bin nicht Ranek - Die Odyssee des Edgar Hilsenrath. Biografie - edition reliée, livre de poche

2006, ISBN: 9783937717098

[ED: Gebunden], [PU: Dittrich Verlag ein Imprint der Velbrück GmbH Bücher und Medien], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 300, [GW: 430g], 1., Aufl.

Nouveaux livres Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Ich bin nicht Ranek - Die Odyssee des Edgar Hilsenrath. Biografie - Braun, Helmut
Livre non disponible
(*)
Braun, Helmut:
Ich bin nicht Ranek - Die Odyssee des Edgar Hilsenrath. Biografie - edition reliée, livre de poche

2006, ISBN: 9783937717098

[ED: Gebunden], [PU: Dittrich], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 300, [GW: 430g], 1., Aufl.

Nouveaux livres Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre

Informations détaillées sur le livre - Ich bin nicht Ranek


EAN (ISBN-13): 9783937717098
ISBN (ISBN-10): 3937717099
Version reliée
Date de parution: 2006
Editeur: Dittrich Verlag GmbH
288 Pages
Poids: 0,419 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 19.05.2007 07:04:58
Livre trouvé récemment le 30.01.2019 10:49:21
ISBN/EAN: 9783937717098

ISBN - Autres types d'écriture:
3-937717-09-9, 978-3-937717-09-8


< pour archiver...
Livres en relation